Liebe Freunde, nun ist es offiziell – ich werde im Wahlkreis Wien Nord als VP-Spitzenkandidatin antreten. Damit können mich die Floridsdorfer (21. Bezirk) und Donaustädter (22. Bezirk) in den Nationalrat wählen. Wenn es gelingt, werde ich unsere gemeinsamen Anliegen für alle Österreicherinnen und Österreicher engagiert und kreativ vertreten. Wovon hängt es ab, ob ich ein Nationalratsmandat erreiche? Die Liste Kurz muss in den beiden Bezirken des Wahlkreises Wien Nord ein Plus von 6,5% erreichen (insgesamt ca. 20,5%). Dafür lohnt es sich zu kämpfen. Jeder und jede kann mich dabei unterstützen. Und so geht’s: 1. Kontakte: Wer kennt Menschen im 21. und 22. Bezirk, die für Kurz&Kugler motiviert werden könnten? Gerne komme ich für Vorträge, Frühstückstreffen, Diskussionen, Hauskreise in Gemeinden, Pfarreien, Privathäuser, zu Vereinen, etc. Wer kennt jemanden im 21. und 22. Bezirk, der mich einladen würde? 2. Mithilfe: Wer möchte im Wahlkampf mithelfen? Wer möchte Zettel verteilen oder im Team bei Hausbesuchen mitkommen? Für den Wahltag suchen wir auch Beisitzer in den Sprengeln (mit Aufwandsentschädigung). Bitte meldet Euch! Man muss nicht aus den Bezirken 21 oder 22 kommen, um dort verteilen zu helfen! 3. Spenden: Wir haben derzeit kein Geld für den Wahlkampf in Wien Nord: Weder die Bezirke noch das Land können ein Budget zur Verfügung stellen (das hat zu tun mit der geschrumpften Wiener ÖVP). Jede auch noch so kleine Spende für unseren Wahlkampf ist eine echte Hilfe: für Veranstaltungen, Briefversand und die Kosten einer Social Media Kampagne >> gudrunkugler.at/unterstuetzen/ Zwischenbericht aus dem Gemeinderat: Aus gegebenem Anlass habe ich einen kleinen Zwischenbericht bzw. Rückblick über die vergangenen 20 Monate im Wiener Gemeinderat bzw. Landtag erstellt. Vieles ist gelungen! Und ich habe viel gelernt. Statistisch gesehen bin ich sogar die engagierteste und die „konsensfähigste“ Gemeinderätin. Wer hätte das gedacht :) - aber lest selbst: gudrunkugler.at/zwischenbilanz-kugler-konsensfaehigste-oppositionsabgeordnete/ Hier die wichtigsten inhaltlichen Akzente und Eckpunkte meiner bisherigen Zeit im Gemeinderat: In folgenden Anliegen konnte ich einen Konsens erwirken: Wien verstärkt Maßnahmen gegen Menschenhandel Wien will Kinder mit Down Syndrome gezielter unterstützen Wien will verfolgte Kopten ausreichend schützen Wien spricht sich für eine Beibehaltung der Krippenausstellung im Christkindlmarkt aus Wien sowie der Nationalrat verurteilen die Verbrechen des sog. IS als Völkermord Wien verurteilt den illegalen Organhandel in China Anbringung einer Gedenktafel für die Sel. Hildegard Burjan am Rathaus (Arkaden) und einer weiteren im ÖVP-Klub 45 Pressemeldungen und 276 Blogbeiträge, sowie viele weitere Social Media-Posts zu wichtigen Themen und Forderungen sowie unzählige Reden, Auftritte bei Demos, Veranstaltungen, in Gemeinden, unzählige Führungen und Besuchergruppen Organisation des 1. Nationalen Gebetsfrühstücks im Parlament Organisation von Treffen der VP-Länderverantwortlichen für Europa sowie der VP-Länderverantwortlichen für Integration Aufzeigen und Ansprechen schwieriger Themen wie zum Beispiel den Schutz des Sonntags oder die Situation der ungeborenen Kinder in Wien Mit herzlichen Grüßen und der Bitte um Euer Gebet in diesen spannenden Wochen! Eure Gudrun Kugler Facebook Twitter YouTube Instagram www.gudrunkugler.at Impressum nach §24 MedienG: Medieninhaber/Herausgeber: Dr Gudrun Kugler, Parlament, Dr. Karl-Renner-Ring, 1010 Wien. Grundlegende Richtung: Information über die politische Tätigkeit der Medieninhaberin solange diese politische Tätigkeit besteht. Sie können sich jederzeit von diesem Newsletter abmelden:Von diesem Newsletter Abmelden