Gudrun Kugler informiert

Liebe Freunde,

heute darf ich auf einen Erfolg hinweisen und zu zwei Terminen einladen. Es würde mich sehr freuen, wenn wir uns bei diesen Gelegenheiten persönlich sehen!

Bisher war die Hospizversorgung in Österreich weitgehend auf Spendengelder angewiesen. Eigentlich ein untragbarer Zustand. Unser Ziel war es, eine Regelfinanzierung aus Steuermitteln auf die Beine zu stellen. Das ist nun gelungen: Im neuen Finanzausgleich, der die Verteilung der Steuergelder zwischen Bund und Ländern regelt, ist nach eineinhalb Jahren zäher Verhandlungen der Ausbau der Hospiz- und Palliativversorgung in ganz Österreich erstmals abgesichert! Das ist ein Ergebnis der parlamentarischen Enquete-Kommission „Würde am Ende des Lebens“, die ÖVP-Nationalrätin Gertrude Aubauer leitete und die tatkräftig von unserer Bürgerinitiative „An der Hand“ unterstützt wurde. Nochmals ein großes Dankeschön an alle Helferinnen und Helfer!

Angesichts der aktuellen Herausforderungen durch Christenverfolgung und Verletzung der Religionsfreiheit in Europa und auf der ganzen Welt veranstalten wir am 26.11.2016 eine Konferenz zum Thema „Embattled: Christians Under Pressure in Europe and Beyond“ in Erzbischöflichen Palais in Wien. Wir konnten großartige Redner gewinnen, darunter der EU-Religionsfreiheit-Beauftragte Jan Figel, der Leiter der neuen ungarischen Regierungsstelle gegen Christenverfolgung, Tamas Török und Timothy C., ein Opfer der Diktatur in Nordkorea. „Ich habe zu viele Tote gesehen,“ sagt der 26-Jährige, der uns seine bewegende Geschichte erzählen wird. Mehr lesen...

Am 16.11.2016 laden wir herzlich ein zum Frühstück mit dem Gynäkologen ObstA Dr. Karl Radner. Auf Basis seiner ärztlichen Erfahrungen als Arzt sprechen wir von 8:00 bis 9:30 im Cafe Ritte (1060 Wien) über Lebensschutz und Palliativmedizin. Mehr lesen...

Mit herzlichen Grüßen,

Eure Gudrun Kugler

FacebookFacebook TwitterTwitter YouTubeYouTube TwitterInstagram www.gudrunkugler.at

Impressum nach §24 MedienG: Medieninhaber/Herausgeber: Dr Gudrun Kugler, Parlament, Dr. Karl-Renner-Ring, 1010 Wien. Grundlegende Richtung: Information über die politische Tätigkeit der Medieninhaberin solange diese politische Tätigkeit besteht. Sie können sich jederzeit von diesem Newsletter abmelden: Von diesem Newsletter Abmelden